Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Quadriga: Cyber-Bedrohungen und der Schutz kritischer Infrastrukturen

Oktober 17 @ 18:0021:30

Russland intensiviert seine Cyber-Angriffe auf Krankenhäuser und damit auf die kritische Infrastruktur des Westens und Deutschlands. Diese Angriffe gefährden die medizinische Versorgung und destabilisieren unsere Gesellschaft auf gefährliche Weise.

Die Gefahr von Angriffen auf Krankenhäuser im Rahmen von Konflikten oder Terroranschlägen ist gestiegen. Solche Angriffe würden die Krankenhausinfrastruktur Deutschlands überlasten oder sogar direkt zerstören, was schwerwiegende humanitäre, politische und wirtschaftliche Folgen hätte. Die psychologischen Auswirkungen könnten zudem die Resilienz der Gesellschaft erheblich schwächen. Aus diesem Grund sind Krankenhäuser besonders attraktive Ziele für feindliche Akteure.

OFA Dr. Benny Schulz von der Bundeswehr beleuchtet zusammen mit Experten der Charité die Bedeutung des Schutzes kritischer Infrastrukturen und die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in Zeiten zunehmender Bedrohungen. Diese Veranstaltung soll ein Forum bieten, um das Ausmaß der aktuellen Bedrohungen aufzuzeigen, das Bewusstsein dafür zu schärfen und Wege zur Risikominderung und Erhöhung der Resilienz zu erörtern. Die Berliner Einrichtungen stehen dabei exemplarisch für die Bedrohungslage in der Bundesrepublik.

Details

Datum:
Oktober 17
Zeit:
18:00 – 21:30

Veranstalter

Clausewitz Netzwerk für Strategische Studien e.V.

Veranstaltungsort

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
Berlin, Berlin 10117
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen